≡ Menu

Lecker: Risotto mit grünem Spargel und Pesto

Gestern bin ich nach mehr oder weniger erfolgreich überstandener Zwischenpräsentation und zwei langen Wismar-Wochen wieder in Hamburg eingetroffen. Puh, erst einmal verschnaufen bevor es am Montag auf in den Endspurt geht….

Vor vier Wochen haben wir uns das erste Mal an Risotto selbst probiert, ihr erinnert euch? Seitdem bin ich scharf darauf mehr Risotto zu machen, geklappt hat es bis gestern allerdings seitdem nicht mehr. Nun startet bekanntermaßen derzeit die Spargelsaison, die polnische Spargelstecher-Invasion ist vermutlich in vollem Gange und zaubert und endlich was anderes als Pizza zur Sauce Hollandaise.
Und passend zum Spargel, gab es gestern grünen Bio-Spargel mit Risotto und Pesto.

Falls euch die Bilder genauso viel Lust darauf machen wie es uns geschmeckt hat, ist hier das Rezept für 2 Personen…

risotto grüner spargel pesto500 ml Gemüsebrühe vorbereiten
1 rote Zwiebel und
1 Stange Sellerie kleinschnippeln und
in Olivenöl und etwas Butter in der Pfanne einige Minuten garen bis das Gemüse weich ist.
Parallel ca. 300-400g grünen Spargel  in Scheiben schneiden (holzige Enden vorher entfernen und evtl. in der Brühe schwimmen lassen, sie kommen allerdings nicht auf den Teller am Ende :-) ), die Köpfe ganz lassen und beiseite legen.

Dann 150g Risotto-Reis, circa eine Minute glasig schwitzen und
100ml Weißwein dazugeben und warten bis der Reis diesen aufgesogen hat.
Nach und nach nun die Brühe dazugeben, (immer etwa eine Kelle nachgießen, sobald die Flüssigkeit aufgesogen wurde).
Sobald ungefähr zwei Drittel der Brühe verarbeitet wurden, die Spargelscheiben und Köpfe unterrühren, mit der Flüssigkeitszugabe fortfahren.
Nun heißt es abwarten bis der Reis gar ist und die Ganze Masse schön cremig ist. Falls die Brühe vorher aufgebraucht sein sollte, nehmt einfach Wasser stattdessen.

Zum Schluss noch eine kleine handvoll frisch geriebenen Parmesan und einen Klecks Pesto unterrühren. Wir mögen Parmesan sehr gern, deshalb geben wir gern mehr hinzu.
Nun noch etwas Zitronensaft hineingeben, salzen und pfeffern und den Topf warm stellen.

Nun wird es Zeit, den Tisch zu decken und alles hübsch, einen Klecks Pesto obendrauf, Parmesan oben druff, anzurichten. Den Rest der Flasche Weißwein gabs bei uns dann zum Essen dazu. Lecker!
risotto grüner spargel pesto anrichten

 

  • katharina papaya 21. April 2012, 18:31

    sieht seeehr gut aus! ich freu mich schon riesig auf meinen ersten spargel und ich glaub, ich muss mich demnächst auch mal am risotto versuchen. jetzt hab ich ja endlich eine tolle küche! :)
    viele liebe grüße

    Antworten
  • katharina 27. Mai 2013, 19:19

    grade erneut nachgekocht und wieder begeistert! :)

    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen